Wetterlexikon
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Sättigung der Luft mit Wasserdampf

Die Sättigung ist temperaturabhängig, das heißt, bei jeder Temperatur vermag die Luft maximal nur eine bestimmte Menge gasförmigen Wasserdampfes aufzunehmen; wird diese erreicht, dann ist die Luft gesättigt. Die höchstmögliche Wasserdampfmenge bei einer Temperatur von 30 Grad beträgt 30,3 Gramm pro Kubikmeter.

Wetter Spezial
Unwetterwarnungen

Amtliche Wetterwarnungen für Deutschland


weiter
Regenradar

Regen-Gebiete im 5-Minuten-Intervall


weiter
Satellitenbilder

Wolken und Bedeckung im 3-Stunden-Intervall


weiter
Gartentipps

Infos rund um Pflanzen und Garten


weiter
Pollen: stark
UV-Index: 6
Ozon: 120 bis 180 µg/m³
Kanaren: 21 °C
Türkische Riviera: 24 °C
Balearen: 24 °C
Dom. Republik: 28 °C
Sinaihalbinsel: 25 °C