Wetterlexikon
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Wetterbeeinflussung

Das natürliche Wettergeschehen kann durch menschliche Eingriffe geändert werden. Hierbei unterscheidet man unter direkter Wetterbeeinflussung (Wolkenimpfen zur Niederschlagsauslösung) und indirekter Wetterbeeinflussung (z. B. Brandrodung von tropischen Wäldern und fortschreitende Industrialisierung.)

Wetter Spezial
Unwetterwarnungen

Amtliche Wetterwarnungen für Deutschland


weiter
Regenradar

Regen-Gebiete im 5-Minuten-Intervall


weiter
Satellitenbilder

Wolken und Bedeckung im 3-Stunden-Intervall


weiter
Gartentipps

Infos rund um Pflanzen und Garten


weiter
Pollen: keine
UV-Index: 2
Ozon: < 120 µg/m³
Kanaren: 23 °C
Türkische Riviera: 26 °C
Balearen: 25 °C
Dom. Republik: 29 °C
Sinaihalbinsel: 28 °C